Impfungen.

Die Impfung als Schutz vor Infektionskrankheiten zählt zu den wichtigsten Errungenschaften unserer Zeit!

 

Humane Papilloma-Virus (HPV)
Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung junger Mädchen und Frauen zwischen 12 und 17 Jahren gegen das Humane Papilloma-Virus (HPV). Einige Krankenkassen erstatten diese Impfung auch über das 18 Lebensjahr hinaus. Die Impfung, die Schutz vor durch HPV verursachten Gebärmutterkrebs, Scheidenkrebs und Feigenwarzen bietet, wird von der Krankenkasse bezahlt.

Impfungen gegen hartnäckig wiederkehrende Scheideninfektionen und Blasenentzündungen sind sinnvoll, wenn man bedenkt, wie oft ohne Erfolg Antibiotika / Antimykotika eingesetzt werden.


Des Weiteren bieten wir alle üblichen Impfungen wie z.B. Impfung gegen

  • Diphtherie
  • Grippe
  • Gürtelrose (Varizella Zoster)
  • Lungenentzündung (Pneumokokken)
  • Pertussis
  • Polio
  • Tetanus

Insbesondere Schwangere aber auch die werdenden Väter, Oma, Opa usw. sollten sich gegen Keuchhusten (Pertussis) impfen lassen.


Sprechen Sie uns an, wenn Sie über Impfschutz nachdenken:

Wir beraten, führen die Impfungen durch und aktualisieren Ihren Impfausweis!